Artikelformat

Sternennacht

Kommentare

Schon lange sind Sterne ein Schutzsymbol für uns Menschen. Sie dienen als Wegweiser der Menschheit und das seit Jahrhunderten. Wir betrachten Sie und sind jedes mal aufs neue fasziniert davon, dass es so viele von ihnen gibt. Egal ob groß, klein, stark leuchtend oder doch nur schwach. Wir können uns nicht einmal ausmalen was es noch für Planeten gibt, vielleicht hat das Ganze ja einen bestimmten Grund, denn wir leben im hier und jetzt. Und genau deshalb meine heutige DO IT YOURSELF Idee um die Weihnachtsstimmung in euer Haus zu bringen. Denn nicht einmal mehr 24Stunden trennen uns von dem Tag der Tage. Dem Heiligabend. Wunderklee wünscht euch ein frohes Fest. Genießt die Zeit mit eurer Familie.

 

Sternennacht

 

WIE GEHT’S
Im Wald nach 5 ca. gleich großen und dicken Ästen suchen. Falls das Holz nass sein sollte einfach für 2 Stunden auf die Heizung legen. Sobald das Holz trocken ist kann man die Äste zu einer Sternenform hinlegen und mit Wolle oder einem Silberdraht an den Enden die zusammen treffen befestigen. Wenn der Stern fest genug ist, sollte man sich zunächst eine Stelle im Haus suchen, an der man Storm hat und einen Nagel befestigen kann. Wenn der Stern hängt kann man viel einfacher die Lichterkette drumherum wickeln und die einzelnen Christbaumkugeln mit weiterem Silberdraht befestigen. Und voila! fertig!

MATERIAL
Schere, 5 Stöcke, Wolle, Silberdraht, Christbaumkugeln, Lichterkette

 

Unbenannt-3

 

Kommentare

  1. wunderklee sagt:

    Vielen Dank Yvi :)

  2. Yvi sagt:

    Superschön und dekorativ! Kompliment.